Chilli 

Menge hat bei uns für vier Personen gereicht.

ZUTATEN :

1 Paprika,  1 Zwiebel, 1/2 Lauch, 1 Glas Mais, 1 Dose Bohnen, 5 Karotten, 5 Tomaten, 400 ml passierte Tomaten, 4 Knoblauchzehen, 100ml Kokosmilch, 2 El Kokosöl, 4 Kartoffeln 

Alles in kleine Würfel schneiden. 

Zwiebel, Lauch, Karotten, Knoblauch mit den Gewürzen in Kokosöl anbraten.

Tomaten gewürfelt und passiert dazu.

Alle Zutaten in den Topf und alles mindestens 30 Min. Köcheln. 

Schnelles Wokgemüse mit Erdnusssoße (vegan,glutenfrei)

Zutaten : Paprika, Karrote, halber Lauch, 100 ml Kokosmilch, 2 El Erdnussmuss, Salz, Gewürze gemahlen: ganz wenig  Kümmel, Koriander, ganz wenig Senfkörner, Ingwerpulver, Zitronenschale, Kornblumen

Gemüse schneiden, kurz in Kokosmilch anbraten.

Kokosmilch und Erdnussmuss hinzufügen. Gewürze mit einrühren, alle einzeln  einrühren, gibt es aber auch als Gewürzmischung. Für Faule Schnellkocher wie mich:-)

Veganes Curry

Zitaten: 4EL der Gewürzmischung süßes Curry von Sonnentor, 1 Paprika, 1Glas Kichererbsen, 400 ml Kokosmilch, 200ml passierte Tomaten, 6 frische Tomaten, 4 Karotten, 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 2 Zucchini,

Gewürzmischung mit Kokosöl verrühren und auf niedriger Temperatur, ca. 1 min. anbraten. Dann gehackte Zwiebel und Knoblauch mitbraten.
Den Rest des Gemüses nach Belieben in Würfel oder Scheiben schneiden und kurz mitanbraten.
Die passierten Tomaten und die Kokosmilch zugeben und 20 Min. köcheln lassen.
Fertig
Gemüse kann man natürlich so gut wie alles dazuschmeißen.

Gewürzkuchen


Gewürzkuchen​​

Zutaten: 100g Buchweizenmehl, 50g Maismehl, 50 g Hirsemehl, Backpulver, 4 TL Kakao, 50 g Rohrohrzucker, 2 TL Zimt, 1TL Nelken, 100 gemahlene Haselnüsse, 1/2 Vanilleschote (Mark), 30 g Kokosflocke,   1E Kokosöl, 200ml Kokosmilch und etwasWasser,

Alle Zutaten miteinander verrühren bis sich eine dickflüssige Masse ergibt, ansonsten Wasser zugeben, in die Form und 15 min. bei 180 Grad, bei Umluft in den Ofen

Schokobombe

Keks Schokobombe

Nusskekse mit Schoko gefüllt

Meine allerliebsten Kekse, weil superschnell 😉

Zutaten: 100g Mandeln, 200g Haselnüsse, 30g Walnüsse, 50g Zucker oder Honig,

einfach im Mixer klein häkseln, dürfen ruhig noch kleine Stücken drin sein. Mit etwas Kokosmilch , so 3 El und ein wenig Wasser zu einer dicken Pampe rühren.

Die mit Löffeln auf ein Backblech und 20 Min backen.

Danach 2 Kekse mit flüssiger Schoko aneinanderkleben und abkühlen lassen.

Yammi

Power Riegel

Power Riegel

Müsliriegel  Ich bin aus meinem Winterschlaf erwacht und fange mit leichten Leckereien an;-)

Hier leckere schnelle Müsliriegel zum zwischendurch knabbern.

Zutaten:

für ein Blech

– 300 g Lieblingsmüsli deiner Wahl

-1 Löffel Honig dickflüssig

-50 g Zucker

-50 gButter/ Fett deiner Wahl ( Kokosöl, Sonnenblume usw)

 

Butter, Zucker und Honig in einem Topf schmelzen lassen, ca 10 Min rühren und leicht köcheln lassen bei geringer Hitze.Dann das Müsli dazugeben umrühren bis die ganze Masse schön zusammenklebt.Aus dem Topf auf einem Blech dünn verteilen,(so dick wie die Riegel später werden sollen) Die Masse  leicht anhärten lassen, in Stücke schneiden und vollständig härten und auskühlen lassen.

Müsliriegel1

Schokokekse/ vegan/ Gluten frei

 

Schokokekse:

Zutaten: 4 TL Kakao, 50 g Maismehl, 80g Buchweizenmehl, 40g Zucker, das Mark einer halben Vanilleschote, 3 TL Kokosöl, 2 EL Kokosmilch

Alle Zutaten mischen , bei 180Grad, 15-20 min. bei Umluft in Ofen.

Je nachdem wie knusprig man die Kekse möchte so dick rollt man Sie aus.

Wenn es in  der Mitte noch weich sein soll, außen aber hart, 2cm dick ausrollen und nur 15 min. in den Ofen.

Sehr knusprig 1cm dick ausrollen.