Linsenpflanzerl mit Kartoffeln und Tomatensauce 

Zutaten :

300g braune gekochte Linsen, 1/2 TL johannisbrotkernmehl, 4 EL gemahlene Haferflocken glutenfrei, Salz, Chilli, gemahlener Ingwer 1 Prise, 1/2 TL Oregano

Alles im Mixer mischen und und der Pfanne  braten. Damit sie schön fest werden länger auf niedriger Stufe braten 

Advertisements

Zitronenkuchen 

Zutaten :

1/2 TL Chiamehl, 150 g BuchweizenMehl, 50g Reis Mehl, 1 EL Backpulver, 60 g Rohrohrzucker, 2 Zitronen ( die Schale geraspelt), 30 g Kokosflocken,  50 ml Kokosmilch, Wasser falls nötig

Chiamehl mit 3 mal soviel Wasser 10 Min. einweichen, Zitronenschale raspeln und Zitronensaft aufheben.

Alle Zutaten zu einem dickflüssigen Teig mischen . Zitronensaft mit Rohrohrzucker und 1/2 TL johannisbrotkernmehl mischen und kurz bevor der Kuchen fertig gebacken ist, aufkochen lassen und auftragen. 

Linsensalat

Trauer um meinen Linsensalat.  Heute gegrillt und auf den Tisch kam der Linsensalat,  sehr kritisch beäugt und nur von mir komplett geleert.  Es hat mich beruhigt das mein Kartoffelsalat weg war, also nicht die Kochkünste. Puhhh.

 Aber leider kann ich einfach keine Leute mehr leiden, die nur die selben drei Gerichte essen. Probiert was aus!! Lasst es krachen!! Probiert beim nächsten mal den komisch aussehenden Linsensalat 🙂
Zutaten :

Für zwei große Portionen, 2 Handvoll.

Braune Linsen ca 1 Min. Mit kaltem Wasser waschen. 30 Min. kochen, nochmal abwaschen und salzen.

Tomaten und Avocado schneiden, mit den Linsen und Olivenöl mischen.  Aufessen bis auf die letzte Linse:-)